Download e-book for iPad: Anreiz und Steuerung in Unternehmenskonglomeraten by Georg Schmidt

By Georg Schmidt

ISBN-10: 3322910261

ISBN-13: 9783322910264

ISBN-10: 3824400472

ISBN-13: 9783824400478

Unternehmenskonglomerate sind im modemen Geschaftsleben eine weitverbreitete Er scheinung, die wegen ihrer Grosse oder ihres oft spektakularen Zustandekommens im mer wieder Gegenstand offentlicher Neugier sind. Unwillkurlich neigt der Beobachter dazu, sie mit ubergrosser und unkontrollierter Marktmacht in Verbindung zu bringen und sie deshalb aus Grunden der Wettbewerbspolitik zu bekampfen. Inwieweit sind sol che Konglomerate aber steuerbar? Um sich auf den Markten einigermassen geschmeidig bewegen zu konnen, durfen sie nicht zentral auf hierarchischem Wege von oben nach unten gesteuert werden; vielmehr ist ein gewisses Ausmass von Dezentralitat erforder lich, additionally von Autonomie der verschiedenen Geschaftsbereiche. Wie kann nun die "Zen trale," welcher die Steuerungsfunktionen obliegen, trotz solcher Autonomie die einzel nen Geschaftsbereiche im Sinne der Ziele des Konglomerates steuern? Diese Frage ist Gegenstand der Arbeit von Georg Schmidt. Durch die konsequente Anwendung des zu Beginn erarbeiteten theoretischen Modells, einer Kombination von Portefeuille- und Kapitalmarkttheorie sowie der Transaktions kostenokonomie gelingt es dem Verfasser, neue Einblicke in das Verhalten von Fuh rungskraften in Konglomeraten und in ihre Reaktion auf unterschiedliche Steuerungs impulse zu erarbeiten. Als fruchtbar erweist sich insbesondere die Konzeption des spezi fischen Humankapitals und der Quasi-Renten von Investitionen in solches Kapital, die entweder bei der Fuhrungskraft oder beim Konglomerat oder aber bei beiden anfallen. Diese shape der Betrachtung erlaubt subtile Differenzierungen, die sonst nicht mogliche waren. Professor Dr. Holger Bonus Vorwort Mit dem Begriff "Unternehmenskonglomerat" verbindet sich hafuig die Vorstellung von grossen Unternehmen mit einer diffizilen Stru

Show description

Read Online or Download Anreiz und Steuerung in Unternehmenskonglomeraten PDF

Similar german_10 books

Get Unternehmensanalyse mit Kennzahlen: Informationsbeschaffung PDF

ZielgruppeFachkräfte, Basiswissen/Berufseinsteiger

New PDF release: Organisation des Rundfunks: Stand und

Zugang z hochaktuete n Thematik Un6 au6b ch nd n Medi ntand6cha6t 6and ch ch n Fo chung oj t d V ch n Fo chung gem n6cha6t (VFG). M n buu b w. Utt cha6tUchu Int u v 6otgt wh V and ng n n d n o66 ntUch- echtUch n Rund6unkan6tatt n. VM ZMtand omm n u Mbw, aU P omouon6Mbw an d Eb hMd-KMU-UMV Uat bathtub ng n ng cht WUJtd, v dank ch vo n a lot d m unt tutz nden Wohtwott n und d wi6 n6cha6tUchen Fu ng, e ch ch H n P o6.

Get Total Quality Management: Die ganzheitliche PDF

Die in diesem Buch dargelegten Ausfiihrungen stellen eine Zusammen fassung der vom Verfasser in den letzten acht Jahren in den verschie densten Landern wahrend Studienreisen, Firmenbesuchen und Bera tungsprojekten gemachten Erfahrungen dar. Es Mtte jedoch nie geschrieben werden konnen ohne die tatkraftige und uneigenntitzige Hilfe von vielen Bekannten und Freunden.

Miteinander oder Gegeneinander: Eine sozialpsychologische by Charlotta Flodell PDF

1. 1 Eingrenzung des U ntersuchungsgegenstandes und Fragestellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . three 1. 2 Methodologische Vorklarungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Additional info for Anreiz und Steuerung in Unternehmenskonglomeraten

Example text

Darüber hinaus wird immer nur eine begrenzte Zahl von Konglomeraten oder großen Unternehmen die Rolle des Erwerbersübernehmen, da viele Übernahmekandidaten - selbst wenn ein ineffizientes Management besteht - nicht in das strategische Konzept dieser Unternehmen passen. Die hohe Zahl von Mißerfolgen bei Unternehmenskäufen 22 dürfte die Kauflust zusätzlich dämpfen. Zusätzlich wird die Funktionsfähigkeit des Marktes für Unternehmensübernahmen durch die Existenz eines Free-rider-Problems eingeschränkt, da die Anteilseigner im Fall einer erwarteten Übernahme einen Anreiz haben, die Aktien nicht zu verkaufen, sondern die Reorganisation abzuwarten, um dann von den Wertsteigerungen zu profitieren.

Lorsch und Allen III (1973), S. 166. 12 Vgl. Chandler (1962), S. ; Williamson (1970), S. ; Dow (1987), S. 24. 13 Vgl. Morgan (1964), S. ; Bonus (1987 a), S. ; Bonus (1987 b), S. ; Bonus (1988), S. 11; Windsperger (1985), S. 213. 14 Vgl. dazu Bonus (1987 a), S. ; Bonus (1987 b), S. 17; Bonus (1988), S. 11 ff. 28 ihrem Bereich über bessere Informationen und bessere Möglichkeiten, Initiativen zu entwickeln 15 . Die Zentrale übernimmt dann die Kontrolle der Geschäftsbereiche und die Funktionen, die nicht in den Aufgabenbereich der Geschäftsbereiche fallen 16 .

Dennoch dürfte eine vertrauensvolle Vereinbarung 91 , die sowohl der Führungskraft als auch dem Konglomerat eine langfristige Nutzung der Investition sichert, die Bereitschaft zur Investition in spezifisches Humankapital erhöhen. Durch das Entstehen spezifischer Quasi-Renten, sowohl beim Unternehmenskonglomerat als auch bei der Führungskraft, besteht eine zweiseitige Abhängigkeit. Beide Parteien haben daher einen Anreiz, sich gegen eine vorzeitige Beendigung zu schützen 92 . Vgl. 3 Konglomeratsrotation, S.

Download PDF sample

Anreiz und Steuerung in Unternehmenskonglomeraten by Georg Schmidt


by Donald
4.4

Rated 4.27 of 5 – based on 12 votes

admin